♫ – Eisbrecher – Alkohol – ♫

Veröffentlicht: 01/08/2011 in Musik
Schlagwörter:

Ein passender Text, wie ich finde.
Allerdings nicht in Bezug auf das Flüssige Glück.

„…Ich brauch Dich
Missbrauch mich

Ich halt das nicht mehr lange aus
Ich fühl mich wie der letzte Abschaum
Ich kann dir nicht über den weg traun

Ich brauch dein Gift in mir
Auch wenn ich dann krepier
Ich komm nicht los von dir …“

Eisbrecher – Alkohol

Ich bin so lustlos
So schwach und schutzlos
Ich schaff es nicht mehr aufzustehn
Mein ganzes Leben ist ein Albtraum
Warum kann ich nicht einfach abhaun
Ich hab mich nur für dich zerstört
Ich weiß nicht mehr was für mich gut ist
Solang Dein Gift in meinem Blut ist
Und doch bekomm ich nie
Genug von dir

Ich bin so leer
Lass mich los
Ich kann mich nicht wehren
Brauch immer mehr
Komm nicht hoch
Es fällt mir so schwer
Ich kann mich selbst nicht mehr spürn
Ich kann mich nicht mehr berühren
Ich brauch dich
Ich brauch Dich
Missbrauch mich

Ich bin so kraftlos
So leer und machtlos
Ich halt das nicht mehr lange aus
Ich fühl mich wie der letzte Abschaum
Ich kann dir nicht über den weg traun
Geh weh ich muss dich wieder sehn
Doch du bist es nicht Wert
Jetzt wo du dich in meine Haut frisst
Weiß ich, dass es mit uns bald aus ist
Und doch bekomm ich nie genug von dir

Ich brauch dein Gift in mir
Auch wenn ich dann krepier
Ich komm nicht los von dir
Doch ich brauch dich
Du bist in Wirklichkeit
Nichts als verlorene zeit
Von der nicht s übrig bleibt
Ich kann nicht ohne dich
ich Lebe nur für dich
Du bist nicht gut für mich
Doch ich brauch dich..
Missbrauch mich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s