oO _ Kiezen _Oo

Veröffentlicht: 18/08/2012 in die wunderbare Welt der Frau Be
Kiezen © LoboStudio Hamburg/flickr.com

Kiezen © LoboStudio Hamburg/flickr.com

Auf Stöckelschuhen, in Sneakers, in Pumps. In Lederschühchen, in Sandalen, in Zehentretern.
Channel, Versace, Zero, H&M und Kik.
Brünette, Blonde, ergraute, rothaarige Hexen und bunt gemischt, von allem etwas.

Voll wie ein Eimer, trocken wie die Sahara.
Gefüllt mir Liebe, mit Hass, mit Wut, mit Trauer, mit Fröhlichkeit.

Nachts, auf dem Kiez, da treffen sich alle.
Gewollt und ungewollt.
Arme Existenz und reicher, einsamer. Freund und Feind. Geliebte(r) und Liebende(r). Bekanntschaft und Fickkontakt.

Döner sich ins Gesicht schiebend, um 500 Euro ärmer gemacht durch Sang, Klang und willige Geister.
Auf dem Asphalt den Hund kuschelnd, inmitten von Rotze, Wichse und Dreck.

Tanzen, saufen, feiern, vergessen – sich die Seele aus dem Leib schütteln, die Sorgen wegschiebend. Nur diesen einen Abend, nur diese paar Stunden.
Neue Leute kennenlernen, sich freuen, sich ehrlich ins Gesicht lachend und sich freuend, diesen Ort zu haben.

Der Kiez, dem Treffpunkt von ganz Hamburg.
Wo ein jeder sein kann, was er ist und was er gerne wär und was er mal war.

Träume erbauend, Wünsche einstürzend.

Dieser eine Abend, er als nichts beginnen und alles bedeutend werden.
Er kann bedeutend sein und dich zu einem nichts machen.

Drogen, Alkohol, hormongeschwängerte Luft und Stimmung.
Dröhnende Musik, alle zwei Meter was anderes: Wummernde Technobeats, flashender HipHop, rassiger Latin, chilliger Jazz und aggressiver Metal.

Alle auf dem Weg zum Ziel, welches es nicht gibt.

Der netteste hat Zähne ausgehauen,
der fieseste im Rausch das Weinen begonnen,
die kleinste Frau dem größten Mann den Kopf verdreht.

Der Metaller versank einst schon im verhassten HipHop Schuppen,
Tekki verirrte sich auf die schwarze Nacht,
Ömchen suchte Spaß im Dollhouse und hatte am Ende die meisten Scheinchen um Stützstrumpf.

Genießt, gebt Eure Leiber her, lasst Euch gehen und alles heraus.
Es lohnt sich. Vielleicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s