The Power of Books

Veröffentlicht: 01/10/2012 in Fundstücke

… durch Zufall im Netz gefunden und sofort geliebt.

Wie oft fühlt man sich so, wenn man ein gutes, ein verdammt gutes Buch ließt?
So fühlt es sich oft an, wenn ich Zeilen von Dirk Bernemann lese. Absolute Kopfexplosion!

 

Gemacht wurde dieses, und noch einige andere Bilder in diesem Stil, von dem Bulgaren Mladen Penev.

Advertisements
Kommentare
  1. Dennis sagt:

    Oh Mann! Ja! Das kenne ich sehr gut! Einzige Frage: Wie schreibt man sowas 😉

  2. Frau Be. sagt:

    Ich glaube, es ist ein Misch aus Schreibkunst und richtiger Zeit. Das beste Buch der Welt bringt Dir nichts, wenn Deine Zeit nicht gekommen ist. Und wer ein „Kopfknallbuch“ schreiben WILL, der wird wahrscheinlich enttäuscht werden 😉

  3. deadlost sagt:

    Tryin‘ to – but would never hope for it 😉
    Und es heißt ja – Trial and Error – und am Schluß kommt doch ein Programm bei raus ^^ (siehe Windoof *g*)
    And thnx for ya Like 🙂

    • Frau Be. sagt:

      Deadi, ich freue mich, Dir folgen zu dürfen!
      Schön, etwas von Dir zu hören bzw. lesen… *umknuddel*

      • deadlost sagt:

        Yip, yip, reBe. 🙂 und *reumknuddel* – und danke fürs Follow und die Likes 🙂 – grade gestartet sagt mir wordpress schon: January 28: Your best day for follows on „deadlost“ ^^
        Thnx and we’ll hear more from each other!
        urs,
        delo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s