Take it

Veröffentlicht: 29/01/2013 in die wunderbare Welt der Frau Be

Nimm mich, nimm meine Liebe, nimm meinen Hass.
Missbrauch mich, liebe mich, hass mich.
Wirf alles in einen Topf und mach was draus.

Mach mich unterwürfig, mach mich gefügig.
Schnür mir die Kehle zu und dring in mich ein.

Zeige mir, zu was Du fähig bist.
Zeige mir, zu was ich fähig bin.

Erzähle mir, wie schön ich bin, sag mir, wie dreckig ich bin.
Sag mir, wie Du wirklich bist.
Sag mir, was Du wirklich bist.

©Sarah G.../flickr.com

©Sarah G…/flickr.comSag mir, was Du wirklich bist.

Peitsch mich aus mit Worten und Blicken, leg mich in Ketten aus Wünschen und Liebe.

Ich leb für Dich, ich sterb für Dich, ich kämpf für Dich.
Leb für mich, stirb für mich, kämpf für mich.
Für uns leben, für uns sterben, für uns kämpfen.

Beißende Leidenschaft, reißende Gewalt.

Fürchterliche Liebe, eindringende Gefühle.
Hart wie Stahl, weich wie Gold.
Schneidend wie Diamanten, glitzernd wie Zirkonia.

Lass uns sie Kriegspfeife rauchen und der Happy-Joy-Joy Zigarette huldigen.
Beruhigend, aufwühlend, zitternd, genießend, benötigend.

Sei eins mit mir und trenn Dich von mir.
Ich trenn mich von Dir und bin eins mit Dir.

Bis zum Morgengrauen ficken und bis zur Dämmerung weinen.
Die Tränen bespritzen und die Feuchtigkeit wegwischen.

Ein Blick in unsere Augen, den Meeresgrund gesehen und wieder aufgetaucht.
Einmal rein und einmal raus.
Nach Luft schnappend und grinsend sich voneinander abstoßen um wieder zusammenzufinden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s